Ein globales Unternehmen fokussiert sich auf die Nutzerbedürfnisse der Industrie

Das für seine Papiermaschinen bekannte Voith ist ein 150 Jahre altes Familienunternehmen, das sich rasant digitalisiert. Der traditionelle Hersteller von Papiermaschinen, Wasserkraftwerken und Antriebs-und Getriebelösungen hat an deren Seite den Digital Solutions-Bereich gestellt, der für die Erneuerung der produktbezogenen Software verantwortlich ist. Das Herz des weltweiten Technologiekonzerns schlägt weiterhin in Deutschland, rings um das Werk in der Stadt Heidenheim.

0
Voith umfasst Länder
0
+
Voith Mitarbeiter
0
+
Experten von Gofore sind involviert

Individualisierte Blickwinkel erleichtern die Datennutzung

Gofore hat für Voith eine Plattform entwickelt, mit deren Hilfe unterschiedliche Nutzergruppen aufgabenspezifische Ansichten erhalten zur optimalen Arbeitsabwicklung.

„Die Informationsanforderungen der Betriebsführung unterscheiden sich zu denen eines Schichtleiters in der Fertigung oder des Maschinen-Operators. Mit der leicht zu handhabenden Benutzeroberfläche können jetzt die Daten für die spezifischen Nutzergruppen vorgefiltert und zusammengetragen werden“, berichtet der für das Projekt bei Gofore verantwortliche Projekt-Manager Heikki Malmlund.

Die Stärke von Gofore ist die Orientierung am User und die Agilität in der Entwicklung von digitalen Produkten. In unseren gemeinsamen Projekten wurden Ideen zu funktionierendem Code weiterentwickelt und waren nicht nur Konzepte am Reißbrett. Die Zusammenarbeit hat die agile Arbeitsweise in unserer Digital Unit auf ein höheres Level gehoben.

Dr Teemu Tunkelo

CTO und EVP, Voith Digital Solutions

Ein agiles Project das mit Ergebnissen resultiert

Das umfangreiche Projekt ist geprägt durch einen Lernprozess des gemeinsamen Entwickelns und Erforschen von technologischen Möglichkeiten. Hierbei sitzen Designer, Entwickler und Experten von Voith und Gofore an einem Tisch. Die Service-Designer und Entwickler von Gofore haben dabei die Nutzerforschung durchgeführt und das Konzept entwickelt. Das gemeinsam durchgeführte UX-Design und die Programmentwicklung werden fortgesetzt. Die gemeinsam mit Voith entwickelte Software wird aktuell als Pilotprojekt etabliert und weitere Funktionen, wie z.B. Predictive Maintenance werden fortlaufend integriert.

Zusätzliche Informationen: Projekt-Manager Heikki Malmlund, heikki.malmlund@gofore.com

Sie wollen mehr erfahren?

Schreiben Sie uns und wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Erfahren Sie mehr über weitere Kunden auf Englisch

Labkotec

Pioneering the future as a competitive advantage

The Finnish Transport Agency

Better International Icebreaking Cooperation

Alma Media

Media Group seeks to integrate services